Dresden für Alle – Offenes Netzwerktreffen startet am 10. Februar im Hole of Fame

Ab 10. Februar startet der Netzwerkrat „Dresden für Alle“ das offene Netzwerktreffen für alle, die sich für ein tolerantes und offenes Dresden und die hier lebenden Geflüchteten engagieren. Im HOLE OF FAME soll einmal monatlich Raum für den Austausch von Projektideen sein. Visionen sind genauso willkommen wie Vereine, die neue Mitstreiter*innen suchen. Menschen, die sich engagieren ebenso wie Menschen, die sich engagieren wollen, aber noch nicht genau wissen, wo und wie, finden beim monatlichen Treffen Ansprechpartner*innen, andere Aktive und neue Ideen.

Das Netzwerktreffen ist eine lockere Runde. Bei Bier, Wein und alkoholfreien Getränken könnt ihr euch treffen, quatschen und zusammen kommen.

Am Anfang wird es jedes Mal einen kurzen Input geben. Der Input kann sowohl die Vorstellung eines Vereins sein, als auch die Präsentation einer Projektidee als auch ein Überblicksvortrag über ein wichtiges Thema. Wer einen Input anbieten möchte, kann sich unter info@dresdenfueralle.de dazu melden.

1 Kommentar

  1. Hosting

    Ich mochte gerne meine schon auf dem Netzwerktreffen im Herbst vorgetragenen Idee des Solawi-Hofes als Lebensraum fur mehrere Generationen nochmals in den Fokus der Hofgrunder und auch Hofbetreiber rucken. Die Zahl der Menschen uber , die fit sind und noch was bewegen wollen, die auch die materiellen Mittel dafur haben und oft ortsungebunden sind und uber einige nutzliche Erfahrungen und Kapazitaten verfugen….

    Antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.