Afeefa 2.0 veröffentlicht!

Das Team um Afeefa.de hat aus Anlass der Woche gegen Rassismus eine verbesserte Version der Website zur Vernetzung von Geflüchteten, Zivilgesellschaft und Initiativen veröffentlicht. Vorbei schauen lohnt sich!


Die Vernetzungsplattform Afeefa.de ist seit Juni 2015 mit über 200 Einträgen das Onlineportal für Geflüchtete, Initiativen und engagierte Menschen in Dresden. Nach einer Überarbeitung können jetzt auch Privatpersonen in einer Börse schnell und unkompliziert ihre Angebote und Aktionen einstellen. Egal ob spontanes gemeinsames Kochen oder die klassischen Kleinanzeigen (z.B. Lattenrost abzugeben), alles findet hier seinen Platz. Außerdem ist es jetzt möglich, Veranstaltungen im Bereich Flucht und Asyl oder auch offene Feste in der Stadt auf Afeefa.de zu finden. Die Einträge können mit besserer Filter- sowie neuer Suchfunktion leichter sortiert und gefunden werden. Afeefa.de wird vollständig ehrenamtlich getragen. Gemeinsam setzen wir uns für eine demokratische, menschenwürdige und solidarische Gesellschaft ein.
Hintergrund und nächste Schritte:

Afeefa.de ist eine mehrsprachige Vernetzungsplattform für alle Akteure im Bereich Flucht und Asyl. Wir bieten eine Übersicht regionaler Anlaufstellen und Veranstaltungen, praxisorientiertes Hintergrundwissen und Raum für eigene Angebote oder Gesuche.
Das Projekt wird stetig weiterentwickelt, wobei die direkte Zusammenarbeit und das Feedback unserer Zielgruppen einen zentralen Aspekt unserer Arbeitsweise darstellt. Es sind Workshops in den Asylunterkünften geplant, die den Geflüchteten die Möglichkeiten von Afeefa.de näher bringen und gleichzeitig den Sozialarbeitern die Plattform als Alltagswerkzeug vorstellen. Afeefa.de wird von dem gemeinnützigen Verein Dresden für Alle e.V. getragen und bald auch in anderen Städten Sachsens und Deutschlands verfügbar sein. Um die Entwicklung und den Betrieb der Plattform weiter zu professionalisieren, ist eine Überführung in hauptamtliche Strukturen dringend notwendig und hierfür benötigen wir schnellstmöglich Unterstützung. Ob Spenden, Förderpartner oder helfende Hände – all das bringt unsere Arbeit voran!

MEHR:

www.afeefa.de

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.