Lade Veranstaltungen

« All Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Fokus Islam // Islam & Homosexualität

24. Januar 2017 @ 19:00 - 20:30

*** English version below***
Überzeugt davon, dass sexuelle Diversität kein Widerspruch zur Religiosität ist, gründet Imam Ludovic-Mohamed Zahed im Jahr 2012 in Paris eine eigene Moschee und erfüllt sich damit den Wunsch einen Ort zu schaffen, an dem schwule, lesbische, bisexuelle und transsexuelle Menschen willkommen sind und Männer sowie Frauen gemeinsam beten. Zahed selbst lebt in einer gleichgeschlechtlichen Ehe und ist einer von sehr wenigen, sich öffentlich zur eigenen Homosexualtiät bekennenden Imame weltweit.

Seine Organisation CALEM Cabinet (www.calem.eu) bietet Vorträge, Workshops, Beratungen und Training zu Themen wie Rechte für Minderheiten oder Gleichberechtigung und Religion sowohl in Frankreich als auch in Deutschland an. Der promovierte Ethnologe Zahed bezeichnet sich als Aids-Aktivist, Feminist und Coach für homosexuelle Muslime und kämpft für einen liberalen Islam.

Ludovic-Mohamed Zahed ist jetzt zu Gast im Japanischen Palais im Völkerkunde Museum Dresden um über sexuelle Diversität & Gleichberechtigung im Kontext muslimischen Alltags zu sprechen (auf Französisch mit Simultanübersetzung) und mit Besuchern zu diskutieren. Die Veranstaltung ist Teil der Reih Fokus Islam im Japanischen Palais.

Moderiert wird die Veranstaltung von Ronald Zenker, dem Landeskoordinator Sachsen für queere Geflüchtete, eines bundesweit einmaligen Hilfesystems für LSBTI-Geflüchtete in Sachsen.

Eintritt frei
***
Islam & Homosexuality
Imam Ludovic-Mohamed Zahed (Marseille) fights for a liberal Islam and founded a mosque in Paris where Queers are welcome.
He is the founder imam of the first European inclusive mosque in Paris, France, with the goal of accommodating the LGBT and feminist Muslim communities. Ludovic-Mohamed Zahed calls for an Islam that is neither homophobic nor misogynistic. Zahed is the founder of the group ‚Homosexual Muslims of France‘ and, in November 2012, he set up a prayer room in Paris. It was described by the press as the first gay-friendly mosque in Europe. Zahed is the first French Muslim man to be civilly married with another man.

Talk & discussion (French with translation)
Moderator: Ronald Zenker,
Coordinator of Saxony for queer refugees.

free Entry

Details

Datum:
24. Januar 2017
Zeit:
19:00 - 20:30
n/a