Lade Veranstaltungen

« All Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Translation: Überlegungen zum Turmbau zu Babel

14. November 2016 @ 19:00 - 22:00

(Bühne 3)
Veranstaltung im Begleitprogramm des Kolloquiums zum Schaffen des antifaschistischen Malers Hans Grundig

Mit Olga Jitlina (Video- und Performancekünstlerin, St. Petersburg) sowie Ali Difi, Patrick Owusu und Michael Oluwakayode Olokodana (alle „Lampedusa in Hamburg“), Yulia Awerina (Sängerin) u.a.

Eine gemeinsame Veranstaltung der Hans-und-Lea-Grundig-Stiftung, der RLS Sachsen und dem Staatsschauspiel Dresden

Das Theaterstück «Translation» stellt die Frage nach der Übersetzbarkeit von Biografien und Schicksalen. Eine Gruppe politisch aktiver Flüchtlinge besteht darauf, die inquisitorischen Fragen im Asylverfahren gemeinsam statt einzeln zu beantworten.
In Dresden stellen Olga Jitlina und Refugee-Aktivist*innen das Werk in Auszügen vor und diskutieren mit dem Publikum über die Situation von Geflüchteten und ihre Kämpfe um Rechte und Anerkennung.
Besonderheit: Mehrsprachige Veranstaltung mit Übersetzung
(Stück in englischer Sprache, mit Flüsterübersetzung)

Bereits am Nachmittag bietet das Theaterkollektiv zudem einen Workshop zur künstlerischen Auseinandersetzung mit den Themen Flucht und Migration an. Er findet von 15 bis 17 Uhr am Veranstaltungsort statt. Nähere Informationen zu dieser Veranstaltung unter: http://www.staatsschauspiel-dresden.de/spielplan/spielplan/montagscafe/ .

Bild by Sinje-Hasheider

Details

Datum:
14. November 2016
Zeit:
19:00 - 22:00
n/a