Lade Veranstaltungen

« All Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Workshop „Versammlungsrecht und -praxis“

19. November 2016 @ 11:00 - 16:00

Wie melde ich eine Versammlung an? Welche Rechten und Pflichten habe ich als Anmelder_in oder Versammlungsleitung? Wofür braucht man Ordner_innen? Wie gehe ich mit Beauflagungen durch das Ordnungsamt und das konkrete Agieren der Polizei bei der Versammlung um?

Diese und weitere Fragen wollen wir mit euch bei einem Workshop „Versammlungsrecht und -praxis“ bearbeiten und beantworten. Der Bedarf nach antifaschistischer Gegenwehr ist weiter hoch. Rassistische und faschistoide Veranstaltungen sollten niemals ohne öffentlichen Widerspruch stattfinden. Egal ob von langer Hand vorbereitet oder spontan vor Ort entstehend – wir möchten euch die Fertigkeiten an die Hand geben, Versammlungen anzumelden, durchzuführen, und angemessen und vorausschauend mit Versammlungsbehörde und Polizei zu interagieren.

Anwesend sein wird ein Rechtsanwalt, der uns die rechtlichen Hintergründe erläutern wird, sowie Menschen, die schon mehrfach Versammlungen in Dresden angemeldet haben und uns von ihren Erfahrungen und den „Dresdner Besonderheiten“ berichten werden. An konkreten Beispielen werden wir uns einzelne Schritte wie die Versammlungsanzeige, den Versammlungsbescheid (nebst Widerspruchsmöglichkeiten) und die letztendliche Versammlungsdurchführung ansehen.

Eingeladen sind insbesondere Menschen, die sich vorstellen könnten, zukünftig auch selbst Versammlungen in Dresden anzuzeigen. Darüber hinaus ist die Veranstaltung aber offen für alle Interessierten.

Hinweis: Die Veranstaltenden behalten sich vor, von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen und Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtenden Äußerungen in Erscheinung getreten sind, den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren oder von dieser auszuschließen.

Details

Datum:
19. November 2016
Zeit:
11:00 - 16:00
n/a