Transit: Dresden für Alle bei den Filmnächten am Elbufer

Am vergangenen Dienstag gestaltete Dresden für Alle das Vorprogramm des Films TRANSIT bei den Filmnächte am Elbufer.

Wir konnten viele tolle Gäste auf unserer Bühne begrüßen: Hannes von Mission LIFELINE sprach über die aktuelle politische Debatte uind die Rahmenbedingungen ihrer Arbeit.

Claus Dethleff aus unserem Koordinierungsrat und von „Laubegast ist Bunt“ war ebenfalls zum Gespräch auf der Bühne. Er kam gemeinsam mit den Mädels des Laubegaster Fussballteams und ihrem Trainer Tobias und sprach über die Arbeit bei „Laubegast ist Bunt“ und die Entstehung des Fußballteams.

 

 

 

Der Dresdner Soulsänger RANY begleitete den Abend musikalisch.
Ein weiterer Gast war der Künstler Dada Vadim, der über seine Reisen in den Libanon berichtete und uns die Situation vor Ort schilderte.

Vera Linß führte uns alle mit einer tollen und minutengenauen Moderation durch den Abend.

 

Parallel zu den Gesprächen auf der Bühne gestaltete der Künstler Jens Besser mit Spraydosen ein großes Live-Kunstwerk.

 

 

Unser Dank geht an die Filmnächte für die Möglichkeit, das Areal für uns er Programm zu nutzen und an das Ministerium für Gleichstellung und Integration für die Unterstützung.

Mit unserem kleinen Programm konnten wir den Besucher*innen vermitteln, dass trotz eines immer mehr nach rechts rückenden Diskurses weiterhin  Menschen aufstehen, sich einsetzen und nicht kleinbeigeben. Wir freuen uns sehr über das vielfältige Engagement und auf die nächsten Projekte. Vielleicht können wir ja auch ähnliches im nächsten Jahr wieder umsetzen!

Fotos: Matthias Schwarz

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

n/a